Toe-up-Spitze

Wenn die erste Runde rechter Maschen gestrickt wurde nehmen wir für die Spitze Maschen zu. Wir nehmen genauso viele Maschen zu, wie wir für die “normale” Spitze im Workshop abgenommen haben. Genau umgekehrt. Also 7x1M zunehmen, dann 3x in jeder 2. Runde, 2x in jeder 3. Runde und dann noch mal nach 4 Runden. Insgesamt müssen wir auf jeder Nadel (wir haben uns bei steigender Maschenanzahl mittlerweile auf 4 Nadeln gesteigert) 16 Maschen haben. Wir nehmen die Maschen zu, indem wir auf Nadel 1 vor der letzten Masche eine Masche aus dem verdrehten Querfaden auffassen und dann noch mal auf Nadel 4 nach der ersten Masche eine Masche aus dem verdrehten Querfaden auffassen. Den Querfaden unbedingt verdrehen bzw. verkreuzen, sonst gibt es später an der Stelle ein Loch.

-s-

Toe-up-Spitze AnfangToe-up-Spitze